Abtei Oberschoenenfeld
Nicht im Begreifen liegt die Frucht, sondern im Ergriffensein.
Logo Oberschoenenfeld

 
Kloster-Nachrichten Pressespiegel

Augsburger Allgemeine, 29.10.2004
Dornbusch wird zum Gesicht

"Gold und Erde - Gott und Mensch":
Unter diesem Titel wird im Gewölberaum des Naturparkhauses auf dem Gelände des Volkskundemuseums Oberschönenfeld bis Ende Dezember eine Ausstellung mit meditativen Bildern und Holzarbeiten gezeigt.
Geschaffen hat die 15 Exponate Schwester Emmanuela Köhler, die seit 1981 Ordensmitglied der Zisterzienserinnen ist. Die Materialien der ausgebildeten Ikebana-Lehrerin und Kunsttherapeutin sind Pastellfarben, Goldfolie, Leinöl und Erde.
Entstanden sind Werke in warmen Braun- und Goldtönen zu biblischen Themen, beispielsweise zur Heiligen Afra, aber auch zu aktuellen Themen wie der Geiselnahme in Beslan. xx... mehr

Augsburger Allgemeine, 24.09.2004
Musikgenuss aus dem Barock
Konzert in Oberschönenfeld

Festliche Musik erhält in der Abteikirche Oberschönenfeld stets einen edlen Rahmen. Im jüngsten Konzert wurde vom Nördlinger Bach-Trompeten-Ensemble die außergewöhnliche Instrumentenkombination Orgel, drei Trompeten und Pauke geboten. Die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel stand am Anfang des Konzertes mithin der Abteikirche Oberschönenfeld. Das gesamte Konzert wurde zu einem wahren Feuerwerk und musikalischen Hochgenuss für die vielen Konzertbesucher, denen der Freundeskreisvorsitzende Rudolf Oberlander bei der Begrüßung musikalische Leckerbissen versprochen hatte. xx... mehr

Tagespost, 01.07.2004

Augsburger Allgemeine, 14.06.2004
Gelegenheit zur guten Gemeinschaft
Klosterfest in der Abtei Oberschönenfeld

Oberschönenfeld (kold). Fröhliches Stimmengewirr und begeisterter Applaus erfüllten am Sonntag den sonst so ruhigen Oberschönenfelder Klosterhof. Kirchenführungen und zwei Zauberer, Kerzenbasteln und die verschiedensten Leckereien hatten zahlreiche Besucher zum traditionellen Klosterfest gelockt. xx... mehr

Augsburger Allgemeine, 10.06.2004
Du bist gerufen - zum Klosterfest der Abtei

Erst wählen, dann feiern - so könnte ein gelungener Europa-Wahl-Sonntag aussehen. Wenn der Umschlag samt Wahlzettel in der Urne versenkt ist, lohnt sich ein Besuch des Klosterfestes der Abtei Oberschönenfeld. Gleichzeitig plant auch das Bauernmuseum im Staudenhaus besondere Aktionen. xx... mehr

Katholische Sonntagszeitung, 01.06.2004

Letzte Änderung: 15.07.2016

 

Wappen