Abtei Oberschoenenfeld
Nicht im Begreifen liegt die Frucht, sondern im Ergriffensein.
Logo Oberschoenenfeld

 
Kloster-Nachrichten Pressespiegel

23. Dezember 2004
Grundsteinlegung in Diedorf

Anfang des Monats war Sr. Ancilla Betting zu Gast bei einer ganz besonderen Veranstaltung in unserer Nachbargemeinde Diedorf: Der Grundsteinlegung für eine neue evangelische Kirche und ein dazugehöriges Gemeindezentrum. Beim Festgottesdienst in der Aula der Diedorfer Volksschule hielt auch unsere Äbtissin eine kleine Festrede ... mehr


Sr.Ancilla 

 

22. Dezember 2004
Jahresrundbrief der Schwestern von Oberschönenfeld

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder unseren Verwandten, Freunden und allen Menschen, die sich für das Leben in unserer Abtei interessieren, einen kleinen Überblick über das geben, was sich 2004 hier ereignet hat. Wie immer tun wir das mit unserem Jahresrundbrief - diesmal unter dem Titel: 'Gott neigt sich uns zu':


 

17. Dezember 2004
Weihnachts- und Neujahrswunsch

Gott neigt sich uns Menschen zu und wird Mensch, einer von uns. Dass dieses unbegreifliche Geheimnis uns immer neu ergreift, das wünschen wir Ihnen und uns für Weihnachten und für die kommende Zeit. M. Ancilla und die Schwestern von Oberschönenfeld


Gott neigt sich uns zu mehr

 

27. November 2004
Weihnachtsmarkt in Fürstenfeldbruck

Vetreten durch Sr.Regina, Sr.Hedwig, Herrn Walter aus Diedorf und mir nahmen wir in diesem Jahr am 1.Brucker Weihnachtsmarkt teil. Gerne waren wir der Einladung von Frau Dr.Klemenz, Mitveranstalterin und selbst Betreiberin eines Klosterladens, gefolgt und machten uns am frühen Samstagmorgen vollbepackt mit zwei Autos auf in Richtung Fürstenfeldbruck. ... mehr


Unser Stand mehr

Weihnachtsmarkt in FFB mehr

 

07. November 2004
Der Holzwurm in unserer Kirche

Im April 2002 bemerkten wir zum ersten Mal in unserem Chorraum eine unzählbare Menge an Käfern, die sich um den Volksaltar bewegten. Bei Untersuchungen durch eine Fachfirma wurden Holzschädlinge (Holzwürmer) festgestellt, die nicht nur im Chorgestühl, sondern auch im gesamten Kirchenraum zu finden waren.
Um eine erfolgreiche Bekämpfung des Käfers zu erreichen, sollte der gesamte Chor- und Kircheninnenraum begast werden. Die Durchführung einer Begasung sollte nur durch eine Spezialfirma, die ausreichend Erfahrung mit der Anwendung von Begasungsmitteln besitzt, erfolgen. Auf Empfehlung der Diözese entschieden wir uns für die Firma Binker. Mehrmals kam Herr Binker zu uns, um den Schädlingsbefall zu prüfen und sich die Räumlichkeiten genau anzuschauen. Auch beim Gewerbeaufsichtsamt holte er eine Genehmigung für die Maßnahme ein. Der erste Termin, den wir für die Begasung festlegten, musste wegen des Schutzes der Fledermäuse verschoben werden. So wurde ein neuer Termin vom 25.10. bis zum 30.10.04 vereinbart. ... mehr


Hebekran mehr

Gassperrfolie mehr

Ballons mehr

 

02. November 2004
Hohes Tier zu Gast!

Zusammen mit seinem Besitzerehepaar stattete Gelbwangenkakadu "Joringel" unserem neuen Klosterladen einen Besuch ab und zeigte sich dabei vor allem vom Oberschönenfelder Spritzgebäck zutiefst beeindruckt. Der 23 Jahre alte Vogel war für eine halbe Stunde der tierische Star in Oberschönenfeld - Kloster-Kater "Fuchsi" trugs mit Fassung...


Besuch im Kloster mehr

Kakadu Joringel mehr

Kloster-Kater Fuchsi mehr

 

25. September 2004
Goldenes Profeßjubiläum

'Mit ewiger Liebe habe ich Dich geliebt, darum habe ich Dir so lange die Treue bewahrt.' Jer. 31,3 ... mehr


Profeßjubiläum mehr

Profeßjubiläum mehr

 
Letzte Änderung: 25.10.2017

 

Wappen